Kärntens Ex-Landessprecherin der Grünen gründet politische Plattform

Klagenfurt (APA) - Die Anfang Juli als Landessprecherin der Kärntner Grünen zurückgetretene Hermagorer Gemeinderätin Marion Mitsche will wei...

Klagenfurt (APA) - Die Anfang Juli als Landessprecherin der Kärntner Grünen zurückgetretene Hermagorer Gemeinderätin Marion Mitsche will weiterhin in der Politik reüssieren. Laut Medienberichten hat sie eine Plattform F.A.I.R. gegründet, mit dabei sind auch der Althofener Stadtrat Wolfgang Leitner und der Klagenfurter Gemeinderat Thomas Winter-Holzinger.

Die beiden waren nach einer turbulenten Landesversammlung, bei der die Kandidatenlisten für Nationalrats- und Landtagswahlen gewählt wurden, ebenso wie Mitsche aus der Partei ausgetreten. Die neue Bewegung soll gelb-lila eingefärbt werden, ob daraus eine Partei wird, ließ Mitsche im Gespräch mit der APA offen. „Das hängt schon auch davon ab, wie groß das Interesse ist, wir wenden uns mit der Plattform ja auch an andere unabhängige Gemeinderäte.“ Denn in erster Linie gehe es ihr darum, dass nicht Einzelkämpfer auf kommunaler Ebene ohne Vernetzung und jegliche Infrastruktur politische Arbeit leisten. „Vernetzung bringt einfach mehr Kompetenz.“

Auch ein eventuelles Antreten bei der Landtagswahl im März 2018 ließ Mitsche offen. Man müsse jetzt einmal abwarten, welche Rückmeldungen von kommunaler Ebene kommen, bevor man irgendwelche Entscheidungen treffen könne. Tatsache sei aber, dass Kärnten eine frische Alternative durchaus brauchen könnte, meinte die Ex-Grünen-Sprecherin.

Die Noch-Klubchefin der Grünen im Kärntner Landtag, Barbara Lesjak, reagierte am Mittwoch auf mediale Spekulationen, wonach sie ebenfalls bei Mitsches Projekt mitmachen könnte. Sie sei Klubchefin der Grünen und werde dies auch bleiben, sie distanziere sich von jeder politischen Liste, erklärte sie in einer Aussendung. Mitsche sagte dazu, sie habe Lesjak auch nicht diesbezüglich angesprochen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

~ WEB http://www.gruene.at ~ APA160 2017-08-16/11:10


Kommentieren