Gegen den Pendlerstress: Münchner schwimmt zur Arbeit

Stau auf den Straßen, überfüllte U-Bahnen und Busse in den Städten. Daher werden andere Wege gesucht, um in die Arbeit zu kommen. Ein 40-jähriger Münchner macht das am Wasserweg und lässt sich jeden Morgen ganz entspannt auf der Isar treiben.

Benjamin David ist ein Pendler, aber ein ungewöhnlicher. Er benutzt die Isar, um zur Arbeit zu kommen.
© dpa

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte