Mordermittlungen in Australien wegen vermisster Deutscher

Adelaide (APA/dpa) - Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Von der 23-Jähr...

Adelaide (APA/dpa) - Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Von der 23-Jährigen, einer Mutter von zwei kleinen Kindern, fehlt seit Dienstag vergangener Woche jede Spur. Die Polizei äußerte am Mittwoch auf einer Pressekonferenz die Vermutung, dass Tanja E. ermordet worden sein könnte.

Ihr Ehemann, ein 41-jähriger Australier, erschoss sich kurze Zeit nach dem Verschwinden. Die Hintergründe waren unklar.

Die junge Deutsche war bereits 2012 nach Australien gekommen. Anfang des Jahres hatte sie geheiratet. Die Familie lebte in Mannahill, einer kleinen Gemeinde im Süden des Landes. Das Paar hatte zwei Kinder im Alter von einem und drei Jahren. Nach Angaben der Polizei sind die Kinder wohlauf. Zwischen den Eheleuten soll es demnach immer wieder Streit gegeben haben.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren