US-Rentenmarkt zur Eröffnung wenig verändert

New York (APA/dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Mittwoch wenig verändert in den Handel gestartet. Ein überraschend starker ...

New York (APA/dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Mittwoch wenig verändert in den Handel gestartet. Ein überraschend starker Dämpfer für die US-Bauwirtschaft konnte im frühen Handel nicht für Impulse sorgen. Im Juli waren die Baubeginne und die Baugenehmigungen überraschend stark gesunken.

Im weiteren Handelsverlauf richtet sich der Fokus an den Finanzmärkten zunehmend auf die Geldpolitik in den USA. Am Abend wird die US-Notenbank das Protokoll der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed veröffentlichen. Anleger erhoffen sich Hinweise auf den Zeitpunkt der nächsten Zinserhöhung in den USA.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 101 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,35 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 100 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,83 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren ebenfalls 1/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,28 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 4/32 Punkte auf 97 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,86 Prozent.


Kommentieren