Börse London schließt fester, FT-SE-100 plus 0,67 Prozent

London (APA) - Der Londoner Aktienmarkt hat am Mittwoch mit klaren Zuwächsen geschlossen. Der FT-SE-100 Index schloss bei 7.433,03 Punkten u...

London (APA) - Der Londoner Aktienmarkt hat am Mittwoch mit klaren Zuwächsen geschlossen. Der FT-SE-100 Index schloss bei 7.433,03 Punkten und einem Plus von 49,18 Einheiten oder 0,67 Prozent. Unter den im Leitindex gelisteten Titeln standen sich 84 Gewinner und 17 Verlierer gegenüber.

In einer positiven internationalen Börsenlandschaft unterstützen in London zusätzlich starke Arbeitsmarktdaten. Die Arbeitslosenquote in Großbritannien ist im 2. Quartal trotz eines schwachen Wirtschaftswachstums überraschend auf den tiefsten Stand seit 1975 gesunken. Von April bis Juni lag sie bei 4,4 Prozent, nach 4,9 Prozent im Vorjahreszeitraum, wie das Statistikamt des Landes mitteilte. Volkswirte hatten mit 4,5 Prozent gerechnet.

Europaweit standen mit der Air Berlin-Insolvenz die Aktien von Fluglinien im Fokus. Easyjet gewannen 0,3 Prozent an Höhe. Der britische Billigflieger hat Insidern zufolge Interesse an der Übernahme von Teilen der vor der Insolvenz stehenden Fluglinie Air Berlin angemeldet. Dabei gehe es den Briten um das Kurzstrecken-Geschäft der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstagabend unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Easyjet wollte sich nicht dazu äußern. Auch andere Medien hatten über das Interesse der Briten berichtet.

Die Papiere von Admiral Group kamen um satte sechs Prozent zurück. Das Versicherungsunternehmen erzielte in den vergangenen sechs Monaten einen 1-prozentigen Zuwachs beim Vorsteuergewinn.

Steigende Preise an den Rohstoffbörsen stützten die Aktien der Rohstoffproduzenten. So gewannen die Papiere der Bergwerksgesellschaft Anglo American um 3,6 Prozent. Die Titel des Rohstoffhändlers Glencore zogen 4,2 Prozent hoch. Antofagasta verteuerten sich um 3,0 Prozent.

Balfour Beatty-Titel schossen gar um 6,4 Prozent hoch. Stärker als erwartete Halbjahresergebnisse des britischen Bauunternehmens zogen die Titel nach oben. Der Gewinn in den ersten zwei Quartalen sprang heuer um fast 70 Prozent in die Höhe.

~ ISIN GB0001383545 ~ APA455 2017-08-16/18:10


Kommentieren