Reform positiv für Touristiker

Chef der Landecker Wirtschaftkammer sieht Erleichterungen für den Tourismus.

© Wenzel

Landeck –„Die jüngste Novelle zur Gewerbeordnung bringt einen Bürokratie­abbau, räumt den Betrieben mehr Wettbewerbschancen ein und ist ein Beitrag zur Kostensenkung.“ So wertet der Obmann der Landecker Wirtschaftskammer, Toni Prantauer, die vom Nationalrat beschlossene Novelle. „Es gibt Verbesserungen für freie Gewerbe, Erleichterungen für die Tourismusbranche sowie für das Betriebsanlagenverfahren.“ Gastgewerbebetreiber können künftig auch Massage-Dienstleistungen anbieten und Pauschal­reisen im Rahmen der Gäste­beherbergung veranstalten. Die Sperrstundenregelung ist ebenfalls novelliert worden. Prantauer weiß: „Bei unzumutbarer Lärmbelästigung musste die Sperrstunde bisher zwingend vorverlegt werden. Diese Bestimmung wurd­e in eine Kann-Bestimmung umgewandelt.“

In Summe sei die Reform aber erst ein kleiner Schritt, so der Kammerchef. „Weiter­e Schritte zur Deregulierung sind nötig. Die Arbeit der Unternehmer darf nicht weiter behindert werden.“ (TT, hwe)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte