Ölpreise leicht gestiegen

Singapur (APA/dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag nach den deutlichen Rückgängen am Vortag leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) d...

Singapur (APA/dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag nach den deutlichen Rückgängen am Vortag leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete in der Früh 50,52 US-Dollar (43,1 Euro). Das waren um 25 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg um 13 Cent auf 46,91 Dollar.

Am Mittwochnachmittag sind die Rohölpreise nach neuen Produktionszahlen aus den USA gesunken. Nach Regierungsangaben ist die Produktion amerikanischer Unternehmen in der abgelaufenen Woche vergleichsweise deutlich gestiegen. Die Aussicht auf ein höheres Angebot lastete auf den Preisen. Dem konnte ein abermals deutlicher Abbau der Lagerbestände an Rohöl nur wenig entgegensetzen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren