Genüsslicher Vormittag mit dem TT-Café beim dez

Die große Frühstückstour der Tiroler Tageszeitung macht morgen Samstag von 9 bis 12 Uhr beim dez-Parkplatz West in Innsbruck Station.

© Thomas Boehm / TT

Innsbruck –Das TT-Café, die große Frühstückstour der Tiroler Tageszeitung, ist bereits seit Juni durch ganz Tirol unterwegs. Morgen Samstag, den 19. August, erfolgt nun mit Innsbruck die vorletzte Station für diesen Sommer. Von 9 bis 12 Uhr werden wir hier am Westparkplatz des Einkaufzentrums dez allen Besuchern den Vormittag versüßen.

Denn wie immer gilt beim TT-Café das Motto: Das Frühstück spendiert die Tiroler Tageszeitung! Auf die Besucher wartet Kaffee von Wedl/Test­a Rossa, Mineralwasser von Montes (Privatquelle Gruber) und Gebäck aus der Hofer Backbox. Für Ohrwurm-Alarm werden derweil drei andere TT-Café-Stammgäste sorgen: Bernd, Herbert und Wolfgang – besser bekannt als Primetime.

Neu ist heuer ein Stand des Hörgerätespezialisten Hansaton. Wer möchte, kann an einem eigenen Stand Hörtests absolvieren oder sich umfassend zum Thema Hören informieren. Druckfrische TT-Ausgaben sowie auch der Toni Times für alle verstehen sich fast schon von selbst.

Aber auch die Live-Information kommt nicht zu kurz. Und so werden dem TT-Café-Stopp in der Landeshauptstadt wieder allerlei Prominente für Interviews mit TT-Chefredakteur Mario Zenhäusern und TT-Lokalchef Manfred Mitterwachauer ihre Aufwartung machen. Allen voran Innsbrucks Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, aber auch der Vorstandsvorsitzende der städtischen Kommunalbetriebe IKB, Harald Schneider. Sportlich wird es, wenn die Fußballerriege mit Wacker-Trainer Karl Daxbacher, WSG-Wattens-Torhüter Pascal Grünwald und Thomas Pichlmann die Bühne erklimmen wird. Letzterer tritt aktuell nicht nur das Leder in der Westliga für Schwaz, sondern auch noch für die Swarco Raiders in der heimischen Footballliga. Kultur wird großgeschrieben, wenn Markus Lutz, der kaufmännische Direktor des Tiroler Landestheaters, und Franz Posch („Mei liebste Weis“) Rede und Antwort stehen. Wie es um das Glücksspiel in Innsbruck steht, wird Casino-Direktor Hannes Huter verraten und über die Entwicklungen beim dez wird Centermanager Helmut Larch sprechen.

Auf die Besucher des TT-Cafés wartet auch heuer wieder ein großes Gewinnspiel vor Ort. Gilt es doch einen 300-Euro-Gutschein vom Einkaufszentrum dez sowie eine Testa-Rossa-Caffè-Kapselmaschine zu gewinnen. Achtung: Die Verlosung findet jeweils kurz vor Ende des TT-Cafés statt. Die gezogenen Gewinner müssen vor Ort persönlich anwesend sein, um sich ihren Gewinn abzuholen.

Damit kein TT-Abonnent mit leeren Händen nach Hause gehen muss, wartet auf unsere treuesten Leser ein Abonnentengeschenk gegen Vorweis der aktuellen TT-Clubkarte (solange der Vorrat reicht). Die kleinsten TT-Leser werden in Tonis Kinderecke allerlei kurzweilige Abwechslung inklusive eines kleinen Geschenks finden. Die TT-Fotostation sorgt für persönliche Erinnerungsfotos. (TT)


Kommentieren


Schlagworte