Kellerbrand im Bezirk Eisenstadt-Umgebung - Hausbesitzer im Spital

St. Margarethen (APA) - Ein Kellerbrand hat am Mittwochabend in St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) für einen Feuerwehreinsatz geso...

St. Margarethen (APA) - Ein Kellerbrand hat am Mittwochabend in St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Das Feuer war gegen 18.30 Uhr ausgebrochen. Beim Eintreffen der Löschmannschaften stand der Keller in Vollbrand. Der 55-jährige Hausbesitzer, der laut Angaben der Polizei wegen des Zwischenfalls sehr aufgeregt war, wurde ins Krankenhaus nach Eisenstadt gebracht.

Die fünf ausgerückten Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern. Die starke Rauchentwicklung sowie Schwelgase beschädigten das Obergeschoß so stark, dass das Haus unbewohnbar wurde. Die Brandursache war vorerst nicht bekannt.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren