Müllverbrennungsanlage wird in Kopenhagen zur Skipiste

Kopenhagen (APA) - Kopenhagen bekommt eine Skipiste. Auf dem Dach einer Müllverbrennungsanlage im Osten der Stadt soll man ab kommendem Jahr...

Kopenhagen (APA) - Kopenhagen bekommt eine Skipiste. Auf dem Dach einer Müllverbrennungsanlage im Osten der Stadt soll man ab kommendem Jahr Skifahren können. Das 85 Meter hohe Gebäude liegt in der Nähe des Öresund-Kanals und befindet sich noch im Bau.

Die Anlage selbst gehe Ende des Jahres in Betrieb, der Außenbereich mit der Skispiste, einer Kletterwand und einem Restaurant solle Mitte nächsten Jahres eingeweiht werden, sagte Patrik Gustavsson vom Amager Ressource Center. Weil es in Dänemark nur selten ausreichend schneit, wird die Piste mit einem speziellen Teppich ausgelegt, der es möglich macht, die Anlage - auch Copenhill genannt - das ganze Jahr hindurch zu betreiben.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren