Dieb behob mit in NÖ gestohlener Bankomatkarte Geld in Wien

Wiener Neudorf/Wien (APA) - Nach einem Einbruch in ein Unternehmen in Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) und einer Geldbehebung mit einer in de...

Wiener Neudorf/Wien (APA) - Nach einem Einbruch in ein Unternehmen in Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) und einer Geldbehebung mit einer in der Firma gestohlenen Bankomatkarte in Wien hat die niederösterreichische Polizei am Donnerstag Fahndungsfotos veröffentlicht. Unbekannte hatten bei dem Coup Bargeld, Kfz-Unterlagen und zwei Bankomatkarten erbeutet. Die Exekutive bittet um Hinweise.

Schauplatz des Einbruchs in der Nacht auf den 8. Juni war eine Firma in der IZ-Süd Straße in Wiener Neudorf. Unbekannte hatten sich Zugang zum Gebäude verschafft, Büroräume durchsucht, eine verschlossene Schiebetür eines Rolltürenschrankes aufgebrochen und daraus einen Schlüssel entnommen, mit dem sie einen Standtresor aufsperrten. Die Täter stahlen laut Polizei aus Handkassen einen mittleren dreistelligen Eurobetrag und entwendeten zwei Bankomatkarten sowie Kfz-Unterlagen, u.a. einen Zulassungsschein und den Typenschein eines Firmenfahrzeuges.

Einer der Diebe behob daraufhin am 8. Juni kurz vor 4.00 Uhr in der Früh im Foyer einer Bank in Wien-Margareten mit einer gestohlenen Bankomatkarte 1.500 Euro. Laut den am Donnerstag veröffentlichten Bildern aus der Überwachungskamera des Geldausgabeautomaten und aus dem Foyer betrat der Mann alleine die Bank Austria-Filiale. Der Verdächtige ist korpulent, war mit einer schwarzen langen Hose, schwarzen sportlichen Schuhen mit weißer Schuhsohle und einer blauen Kapuzenjacke bzw. einem -sweater, vermutlich der Marke „Puma“, bekleidet und trug eine dunkle Kopfbedeckung. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Wiener Neudorf (Tel. 059133-3344) erbeten.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren