Wirecard erwartet starkes zweites Halbjahr

Aschheim (APA/dpa-AFX) - Der Online-Zahlungsabwickler Wirecard rechnet nach Zuwächsen in der ersten Jahreshälfte auch mit einem starken zwei...

Aschheim (APA/dpa-AFX) - Der Online-Zahlungsabwickler Wirecard rechnet nach Zuwächsen in der ersten Jahreshälfte auch mit einem starken zweiten Halbjahr. Auch in den verbleibenden Monaten des Jahres sei mit einer sehr positiven Geschäftsentwicklung zu rechnen, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag mit.

Für 2017 erwartet Wirecard weiterhin einen operativen Gewinn (Ebitda) zwischen 392 und 406 Mio. Euro. Diesen Ausblick hatte Wirecard erst Mitte Juli angehoben. Zudem hatte Wirecard bereits erste Eckdaten des zweiten Quartals veröffentlicht. Auf der Handelsplattform Tradegate legte die im TecDax notierte Aktie um 2,5 Prozent zu.

Nach endgültigen Berechnungen wuchsen die Umsätze im zweiten Quartal um 41 Prozent auf 340,6 Mio. Euro. Wirecard wächst unter anderem durch Übernahmen kräftig, profitierte aber auch insbesondere vom Boom des Onlineshoppings, wenn Kunden im Internet über Wirecard bezahlen. Operativ verdiente das Unternehmen 95,2 Mio. Euro und damit rund 35 Prozent mehr als im Vorjahr. Unter dem Strich gab der Gewinn um 57 Prozent auf 56 Mio. Euro nach. Allerdings hatte im Vorjahr der Verkauf der Anteile am Kreditkartenanbieter Visa Europa das Ergebnis stark erhöht. Die Erwartungen der Analysten konnte Wirecard beim Gewinn übertreffen.

~ ISIN DE0007472060 WEB http://www.wirecard.de ~ APA277 2017-08-17/13:30


Kommentieren