Prozess gegen schwedischen Ex-Nationalfußballer in Salzburg vertagt

Bad Gastein/Göteborg (APA) - In Salzburg hätte sich am Donnerstag der schwedische Profifußballer Mathias Ranegie wegen schwerer Körperverlet...

Bad Gastein/Göteborg (APA) - In Salzburg hätte sich am Donnerstag der schwedische Profifußballer Mathias Ranegie wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht verantworten müssen. Der heute 33-jährige ehemalige Fußball-Nationalspieler erschien aber nicht zur Verhandlung. Gleich zwei Ladungen hätten nicht zugestellt werden können, erklärte Richterin Petra Pann und vertagte das Verfahren auf unbestimmte Zeit.

Ranegie soll am 5. März 2013 in einem Lokal in Bad Gastein mit einem Kopfstoß und einem Faustschlag auf einen Kontrahenten losgegangen sein. Der offenbar angeheiterte Sportler hatte die schwedische Freundin seines Gegenübers angetanzt, was zu dessen Einschreiten führte. Nach einem Wortgefecht flogen schließlich die Fäuste. Das Opfer - ein damals 27-jähriger Mann aus dem Pongau - erlitt einen offenen Nasenbeinbruch und eine Schädelprellung. Am nächsten Morgen hätte Ranegie zur Vernehmung bei der Polizei erscheinen sollen, was er aber nicht mehr tat.

Der Profifußballer war damals Stürmer bei Udinese Calcio in der italienischen Serie A und hatte die Vorwürfe zunächst bestritten. Gegenüber schwedischen Medien meinte er, gar nicht in Österreich gewesen zu sein. Allerdings hatten Fans und Gäste Fotos von ihm in dem Lokal gemacht. Ranegie flog in der Folge aus dem Nationalteam. In einem Zeitungsinterview mit der Boulevardzeitung Expressen bestätigte der Fußballer im Sommer 2014 allerdings einen Streit und bedauerte den Vorfall. Er hätte dem Konflikt damals aus dem Weg gehen sollen. Allerdings sei er auch nur ein Mensch, der nicht immer das Richtige mache.

Wie der Vertreter des Opfers, der Salzburger Anwalt Wolfgang Brandstätter, am Donnerstag sagte, lebe auch sein Mandant mittlerweile in Schweden. Er ist dort mit seiner Freundin von damals verheiratet. Ranegie selbst steht seit wenigen Wochen in seiner Heimatstadt Göteborg im Kader des schwedischen Erstligisten BK Häcken, hat dort aber noch kein Match absolviert.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren