Trump berät über Afghanistan-Strategie

Washington/Kabul (APA/dpa) - US-Präsident Donald Trump will sich am Freitag auf dem Regierungslandsitz Camp David mit seinen Sicherheitsleut...

Washington/Kabul (APA/dpa) - US-Präsident Donald Trump will sich am Freitag auf dem Regierungslandsitz Camp David mit seinen Sicherheitsleuten treffen. Bei der Runde soll es um die künftige Afghanistan-Strategie der Vereinigten Staaten gehen. Ob es zu einem Abschluss der Überprüfungen und zur Vorstellung eines neuen Konzeptes kommen wird, war zunächst nicht bekannt.

Trump vertritt die Ansicht, dass nach 17 Jahren Krieg angesichts nach wie vor ungelöster militärischer und politischer Probleme eine Überprüfung der bisherigen Strategie nottut. Die Palette der Möglichkeiten reicht von einem Rückzug der Streitkräfte und dem Anheuern von Söldnereinheiten bis hin zur deutlichen Aufstockung der Truppenstärke.

Verteidigungsminister James Mattis hatte vor wenigen Tagen erklärt, der Präsident sei „sehr nahe“ an einer Entscheidung. Die unterschiedlichen Optionen seien entscheidungsreif. Derzeit sind 8400 US-Soldaten in Afghanistan stationiert.


Kommentieren