Fußball: Altach gegen Tel Aviv nicht clever genug 2 - Meinungen

Innsbruck (APA) - Stimmen zum Spiel Altach - Maccabi Tel Aviv (0:1) (via ORF eins):...

Innsbruck (APA) - Stimmen zum Spiel Altach - Maccabi Tel Aviv (0:1) (via ORF eins):

Klaus Schmidt (Trainer Altach): „Wir haben gewusst, dass Maccabi auf die Chance wartet. Sie sind eine abgezockte Partie, sie stehen hinten souverän, muss man sagen. Es ist extrem schwierig, zu Chancen zu kommen, wir haben zwei, drei gehabt. Drei oder vier Minuten vorher hätten wir, glaube ich, einen Sitzer gehabt, den haben wir nicht gemacht. Sie sind extrem tief gestanden und haben dann clever umgeschaltet. Aber ich bin trotzdem stolz auf die Leistung meiner Mannschaft, weil wir haben Maccabi Tel Aviv die Stirn geboten. Heute haben wir 0:1 verloren , aber wir werden nicht gesenkten Hauptes nach Israel fahren.“

Jordi Cruyff (Trainer Tel Aviv): „Wir haben gewusst, dass Altach ein sehr gutes Team hat. Sie haben sehr viel Pech gehabt mit dem Resultat. Für uns war es sehr schwierig. Sie haben mit sehr hoher Intensität gespielt, sehr gut hinten herausgespielt. Sie haben uns in der zweiten Hälfte dazu gedrängt, noch tiefer zu stehen. Wir haben nicht viele Chancen gehabt, wir waren auch nicht so dominant, wie wir es gewohnt sind. Wir wollen eigentlich guten Fußball spielen, das ist uns heute nicht wirklich geglückt. Sie haben uns sehr unter Druck gesetzt. Jetzt haben wir ein Heimspiel, ich hoffe, wir können davon nächste Woche profitieren.“


Kommentieren