Ringen: Österreichs Team mit sechs Aktiven zur Paris-WM

Paris (APA) - Mit sechs Athleten wird der Österreichische Ringsportverband (ÖRSV) ab Montag an den Weltmeisterschaften in Paris teilnehmen. ...

Paris (APA) - Mit sechs Athleten wird der Österreichische Ringsportverband (ÖRSV) ab Montag an den Weltmeisterschaften in Paris teilnehmen. Im griechisch-römischen Stil setzt Bundestrainer Jenö Bodi auf den zweifachen Olympia Teilnehmer Amer Hrustanovic, Daniel Gastl, Michael Wagner und Benedikt Puffer. Freistil-Bundestrainer Lubos Cikel nominierte Amirkhan Visalimov für die Titelkämpfe.

Bei den Frauen wird Österreich durch Martina Kuenz vertreten. Die U23-Vize-Europameisterin gilt nach ihrem Sieg beim Weltcup in Guelph (CAN) als größte österreichische Hoffnungsträgerin. „Bei einer guten Auslosung kann Martina sogar in die Medaillenränge vorstoßen“, sagte Frauen-Bundestrainer Benedikt Ernst. ÖRSV-Sportdirektor Jörg Helmdach hält zwei Top-Ten-Platzierungen und eine Top-Fünf-Platzierung für möglich.

Österreichs Team bei der Ringer-WM in Paris (20. bis 27. August):

Männer (griechisch-römischer Stil): Benedikt Puffer (A.C. Wals/71 kg; Einsatz am Montag), Michael Wagner (RSC Inzing/80 kg; Dienstag), Amer Hrustanovic (A.C. Wals/85 kg; Montag), Daniel Gastl (RSC Inzing/98 kg; Montag)

Männer (Freistil): Amirkhan Visalimov (A.C. Wals/74 kg; Samstag, 26. August)

Frauen (Freistil): Martina Kuenz (RSC Inzing/69 kg; Donnerstag)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren