Tieflader brannte auf obersteirischer A9 - Feuerwehr rettete Ladung

Gaishorn am See (APA) - Ein Lkw mit einem Tieflade-Anhänger ist in der Nacht auf Freitag auf der Pyhrnautobahn (A9) in der Obersteiermark in...

Gaishorn am See (APA) - Ein Lkw mit einem Tieflade-Anhänger ist in der Nacht auf Freitag auf der Pyhrnautobahn (A9) in der Obersteiermark in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehren Gaishorn am See und Trieben (Bezirk Liezen) brachten das Feuer rasch unter Kontrolle und retteten so die Ladung, einen Spezial-Raupenbagger, wie die Bezirksleitstelle der Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Schon beim Anrücken sei der Feuerschein von der A9 weithin erkennbar gewesen, hieß es seitens der Einsatzleitung. Die ersten gegen 22.00 Uhr am Brandort eintreffenden Einsatzkräfte griffen mit ihren Handfeuerlöschern ein und hielten die Flammen im Bereich der hinteren Reifen am Anhänger nieder. Mittels Hochdruckrohr war das Feuer dann schnell gelöscht. Nach etwa eineinhalb Stunden war die Brandstelle wieder frei passierbar.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren