SUV überschlug sich am steirischen Sölkpass - Lenker schwer verletzt

Sölk (APA) - Ein 21-Jähriger aus dem obersteirischen Bezirk Liezen ist in der Nacht auf Freitag beim Überschlag mit seinem SUV auf der Sölkp...

Sölk (APA) - Ein 21-Jähriger aus dem obersteirischen Bezirk Liezen ist in der Nacht auf Freitag beim Überschlag mit seinem SUV auf der Sölkpassstraße schwer verletzt worden. Dies teilten Landespolizeidirektion und Feuerwehr mit. Ein zufällig bei einem anderen Notfall in der Sölk eingesetzter Notarzt war rasch zur Stelle und versorgte den Mann medizinisch. Er wurde ins Spital Schladming gebracht.

Der Obersteirer war gegen 22.30 Uhr mit seinem SUV auf der L704 von Stein an der Enns kommend in Fahrtrichtung St. Nikolai im Sölktal unterwegs gewesen. Plötzlich kam er mit seinem Auto rechts von der Straße ab, geriet auf das Bankett und kollidierte mit einer Leitschiene. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals, wobei der Lenker aus dem Pkw geschleudert wurde und laut Feuerwehr unter dem SUV zu liegen kam. Nachkommende Autofahrer hoben noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte das Wrack mit Wagenhebern an und bargen den Verunglückten.

Die Feuerwehr leuchtete den Sportplatz in Stein an der Enns großflächig aus, um dem Rettungshubschrauber die nächtliche Außenlandung zu ermöglichen. Der Helikopter übernahm den Verunglückten und flog in ins Diakonissenkrankenhaus Schladming.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren