Tennis: Halep könnte Pliskova auf Weltranglisten-Thron ablösen

Cincinnati (Ohio) (APA) - Simona Halep ist am Donnerstag mit einem 6:4,6:3-Erfolg über die Lettin Anastasija Sevastova auf Kurs neue Nummer ...

Cincinnati (Ohio) (APA) - Simona Halep ist am Donnerstag mit einem 6:4,6:3-Erfolg über die Lettin Anastasija Sevastova auf Kurs neue Nummer 1 der Damen-Welt geblieben. Die Rumänin qualifizierte sich beim WTA-Premier-Turnier in Cincinnati für das Viertelfinale, mit einem Turniersieg löst sie die Titelverteidigerin Karolina Pliskova an der Spitze ab.

Halep, die im Vorjahr im Halbfinale gestanden war, hat als nächste Hürde die Britin Johanna Konta zu überwinden. Selbst wenn es zum Finalduell mit Karolina Pliskova kommt, die allerdings am Donnerstag ihr Achtelfinale wegen Regens nicht zu Ende spielen konnte, würde Halep im Falle des Titels am Montag 75 Zähler vor der Tschechin liegen.

Wimbledon-Champion Garbine Muguruza zog gegen die US-Amerikanerin Madison Keys den Kopf aus der Schlinge. Sie wehrte drei Matchbälle ab und rettete sich in den Tiebreak des dritten Satzes. In diesem setzte sich die Spanierin durch, nach 2:18 Stunden verließ sie den Platz als 6:4,3:6,7:6(3)-Siegerin. Es war im vierten Duell mit Keys der erste Sieg Muguruzas. „Ich bin froh, dass ich gewonnen habe, besonders wenn man der Niederlage so nahe ist“, sagte Muguruza.

Die Gedanken der Weltranglisten-Sechsten lagen an diesem Tag nach dem Terror-Anschlag von Barcelona freilich in der Heimat. „Ich konnte es nicht glauben. Ich war so viele Male an diesem Ort. Das ist ja die wichtigste Straße mit vielen Leuten und Shops. Es hat mich wirklich schockiert“, betonte Muguruza.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren