Greenpeace-Aktivistinnen festgenommen: Protest der Grünen

Wien (APA) - Nach einer Protestaktion vor einer Ölbohrplattform des norwegischen Konzerns Statoil in der Arktis ist am Donnerstagabend die C...

Wien (APA) - Nach einer Protestaktion vor einer Ölbohrplattform des norwegischen Konzerns Statoil in der Arktis ist am Donnerstagabend die Crew des Greenpeace-Schiffs - darunter auch zwei Österreicherinnen - festgenommen worden. Die Grünen protestierten in einer Aussendung am Freitag „gegen das illegale Festhalten“.

„Die Aktivistinnen waren bei ihrer Protestaktion nicht in norwegischen Hoheitsgewässern. Wir solidarisieren uns mit den Aktivistinnen und hoffen, dass die norwegische Küstenwache die illegale Festhaltung so schnell als möglich beendet“, sagte die Umweltsprecherin der Grünen, Christiane Brunner. Sie appellierte außerdem an die norwegische Regierung, die Ölbohrungen in der Arktis zu stoppen.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren