Terrorverdächtige Belgierin in Griechenland festgenommen

Athen (APA/dpa) - Eine 22-jährige Belgierin, gegen die ein europäischer Haftbefehl wegen Beteiligung an einer Terrororganisation vorlag, ist...

Athen (APA/dpa) - Eine 22-jährige Belgierin, gegen die ein europäischer Haftbefehl wegen Beteiligung an einer Terrororganisation vorlag, ist auf der griechischen Insel Korfu festgenommen worden. Wie die halbamtliche griechische Nachrichtenagentur ANA/MPA am Samstag unter Berufung auf die Polizei weiter berichtete, ist die Festgenommene marokkanischer Abstammung.

Sie wurde an Bord einer Fähre festgenommen, die aus dem italienischen Bari nach Korfu fuhr. Zuvor hatten die italienischen Sicherheitbehörden Griechenland über den Aufenthalt der jungen Frau informiert.

In Griechenland hat es bisher keine Anschläge mit islamistischen Hintergrund gegeben. Einige der Terroristen, die in Belgien Anschläge verübt hatten, hatten sich jedoch auf dem Weg aus dem Nahen Osten nach Westeuropa vorübergehend in Griechenland aufgehalten.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren