33-Jähriger in Steiermark durch Explosion beim Reifenfüllen verletzt

Semriach (APA) - Ein 33-jähriger Mann aus dem Bezirk Graz-Umgebung ist am Freitagabend in Semriach nördlich von Graz beim Füllen von Autorei...

Semriach (APA) - Ein 33-jähriger Mann aus dem Bezirk Graz-Umgebung ist am Freitagabend in Semriach nördlich von Graz beim Füllen von Autoreifen schwer verletzt worden, als die selbst gebaute Pumpanlage explodierte. Dies teilte die Landespolizeidirektion am Samstag mit. Sein Vater (58), der ihm geholfen hatte, blieb unverletzt. Der Sohn wurde ins LKH Graz gebracht. Laut Polizei werden weitere Erhebungen geführt.

Der Mann wollte in einer Garage im Semriacher Ortsteil Präbichl gemeinsam mit seinem 58 Jahre alten Vater einen Pkw-Reifen mit Druckluft aufpumpen. Dabei explodierte aus bisher noch ungeklärter Ursache ein selbst gebauter, sogenannter Windkessel. Dieser wird als Behelfsmittel dazu benötigt, den langsam aufgebauten Druck des Kompressors zu sammeln und dann ab einer gewissen Bar-Anzahl abzugeben.


Kommentieren