Messerattacke auf zwei Männer in Wien: 37-Jähriger in Lebensgefahr

Wien (APA) - Zwei Männer sind in der Nacht auf Samstag in Wien-Ottakring durch Messerstiche schwer verletzt worden, ein 37-Jähriger schwebte...

Wien (APA) - Zwei Männer sind in der Nacht auf Samstag in Wien-Ottakring durch Messerstiche schwer verletzt worden, ein 37-Jähriger schwebte durch Stiche in den Oberkörper in akuter Lebensgefahr, berichtete die Landespolizeidirektion Wien. Anlass war, dass einer der Männer einer Frau ein „Kompliment“ gemacht hatte. Es kam zu einem Streit mit deren Begleiter, der infolge auf die Männer einzustechen begann.

Wie Polizeisprecher Thomas Keiblinger berichtete, waren die beiden Freunde gegen 4.30 Uhr auf der Ottakringer Straße unterwegs. Als der 28-Jährige und der 37-Jährige das Paar erblickten, sprach einer der beiden die Frau an. Nach seinem Kommentar, dass es ein „Wahnsinn“ sei um diese Uhrzeit eine so schöne Frau zu treffen, entbrannte der Streit. Der noch unbekannte Täter griff in Folge zu seinem Messer und attackierte damit die beiden Männer.

Beim Eintreffen der Polizei war das Paar bereits getürmt, die beiden Opfer lagen schwer verletzt auf dem Gehsteig und wurden nach einer medizinischen Erstversorgung durch die Wiener Berufsrettung notoperiert. Sie erlitten sowohl Stich- wie auch Schnittverletzungen. Bisher gibt es noch keine Hinweise auf den Täter.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren