EM-Silber in der Kombination für Jakob Schubert

Der Innsbrucker musste sich bei der Kletter-EM nur Jan Hojer (GER) geschlagen geben. Jessica Pilz bei Boulder-Comeback auf Platz fünf.

Jakob Schubert kletterte in München zur EM-Silber in der Kombination.
© KVÖ / Heiko Wilhelm und Ben Lepe

München – Der Innsbrucker Jakob Schubert holte am Samstag bei der Boulder-Europameisterschaft in München die heiß ersehnte Medaille. Der 26-Jährige jubelte über Silber in der Kombination (Speed, Boulder, Vorstieg) und wurde Fünfter im Bouldern. Jan Hojer (GER) verteidigte seinen Titel im Bouldern. Franziska Sterrer wurde Elfte im Boulder-Finale, das bedeutete Rang sechs in der Kombination.

Dei Tirolerin Jessica Pilz holte den zwölften Platz im Bouldern. In der Kombination holte sie Platz fünf. Im Bouldern gewann Stasa Gejo (SRB) den EM-Titel der Damen. Neue Kombinationseuropameister sind Jan Hojer und Janja Garnbret.

Mit Boulder-Comeback zufrieden

Für Jessica Pilz verlief das Boulder-Comeback nach ihrer Fußverletzung zu Saisonbeginn sehr gut. Sie erreichte im EM-Finale Platz zwölf. „Ich bin ganz zufrieden. Ich habe mich besser gefühlt als in der Qualifikation gestern. Es war insgesamt super, wieder bei einem Boulderwettkampf zu starten, auch wenn die Vorbereitung und die Fitness nicht optimal waren.“

Posch am Arm verletzt

Katharina Posch verletzte sich bei einem Sturz am Arm und musste aufgeben. Berit Schwaiger, Katharina Saurwein, Anna Stöhr, Johanna Färber und Hannah Schubert verpassten den Aufstieg. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte