40-Jähriger Alkolenker in OÖ verursachte Unfall mit acht Verletzen

Kirchdorf (APA) - Ein betrunkener 40-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag in Micheldorf (oö. Bezirk Kirchdorf an der Krems) einen schweren ...

Kirchdorf (APA) - Ein betrunkener 40-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag in Micheldorf (oö. Bezirk Kirchdorf an der Krems) einen schweren Unfall mit acht Verletzten verursacht. Der Mann krachte in das Heck einer 51-jährigen Autofahrerin, deren Pkw gegen ein Feuerwehrauto geschleudert wurde. Die Frau wurde eingeklemmt, sechs Kameraden und der Alkolenker erlitten Blessuren, so die Polizei in einer Presseaussendung.

Auf einer übersichtlichen und langen Straßengeraden rammte er die Autofahrerin. Diese wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie frontal in das Feuerwehr-Tankfahrzeug krachte. Die 51-Jährige musste aus dem Wrack befreit und in das Landeskrankenhaus Kirchdorf eingeliefert werden. Der Alkolenker und die sechs Feuerwehrmitglieder im Lastzug mussten im Spital ebenfalls ärztlich versorgt werden. Ein bei dem 40-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen und Anzeige erstattet.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren