Fußball: Leipzig startete mit 0:2 auf Schalke in die Saison

Gelsenkirchen (APA) - Deutschlands Fußball-Vizemeister RB Leipzig ist mit einer Niederlage in die Bundesliga-Saison gestartet. Das Überrasch...

Gelsenkirchen (APA) - Deutschlands Fußball-Vizemeister RB Leipzig ist mit einer Niederlage in die Bundesliga-Saison gestartet. Das Überraschungsteam der vergangenen Saison verlor am Samstag verdient bei Schalke 04 0:2. Für die Gelsenkirchener sorgte Nabil Bentaleb mit einem Foulelfmeter vor der Pause (43.) für die Führung. Jewgeni Konopljanka schloss in der zweiten Spielhälfte einen Konter (73.) zur Entscheidung ab.

Bei Leipzig stand neben Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer auch Konrad Laimer in der Start-Elf. Der im Sommer von Salzburg geholte ÖFB-Internationale leistete sich vor dem 0:2 einen Fehlpass im Angriffsdrittel, den Schalke ausnutzte. Bei den Hausherren stand neben Alessandro Schöpf (Trainingsrückstand) auch Guido Burgstaller nicht im Aufgebot. Der Angreifer hatte sich im Freitag-Training am Fuß verletzt.

Bei Schalke erlebte der neue Trainer Domenico Tedesco einen perfekten Bundesliga-Einstand. Leipzig hatte zwar in der ersten halben Stunde mehr Ballbesitz, kreierte daraus aber praktisch keine echte Torchance. Schalke versuchte, bei Ballgewinn schnell das Mittelfeld zu überbrücken. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging das Konzept auf: Nach einem langen Ball rempelte der ehemalige Salzburg-Profi Dayot Upamecano den enteilten Franco di Santo im Strafraum. Den Elfer hämmerte Bentaleb ins Netz.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren