Barcelona-Terror - Trauerfeier für Opfer in Sagrada Familia begonnen

Barcelona (APA/dpa) - In der Basilika Sagrada Familia in Barcelona hat am Sonntag die Trauerfeier für die Opfer der Terroranschläge in Katal...

Barcelona (APA/dpa) - In der Basilika Sagrada Familia in Barcelona hat am Sonntag die Trauerfeier für die Opfer der Terroranschläge in Katalonien begonnen. An der Messe in der weltberühmten, von Antoni Gaudi entworfenen Kirche nehmen auch das spanische Königspaar Felipe VI. und Letizia, Ministerpräsident Mariano Rajoy, der portugiesische Präsident Marcelo Rebelo de Sousa und zahlreiche weitere Spitzenpolitiker wie der Präsident der Region Katalonien und die Bürgermeisterin von Barcelona teil.

Die Feier „für den Frieden“ wird vom Erzbischof von Barcelona, Juan José Omella, geleitet. Die Messe begann um kurz nach 10 Uhr morgens mit feierlicher Orgelmusik. Bei dem Anschlag auf die Flaniermeile Las Ramblas und dem vereitelten Anschlag in der Küstenstadt Cambrils waren am Donnerstag 14 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 120 wurden verletzt.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren