Pkw–Lenker fuhr nach Herzinfarkt in Wien-Liesing gegen Verkehrsschild

Wien (APA) - Ein 56-jähriger Pkw-Lenker hat am Samstag in Wien-Liesing gegen 17.00 Uhr plötzlich sein Bewusstsein verloren und ist infolgede...

Wien (APA) - Ein 56-jähriger Pkw-Lenker hat am Samstag in Wien-Liesing gegen 17.00 Uhr plötzlich sein Bewusstsein verloren und ist infolgedessen gegen ein Verkehrsschild gefahren. Der 51-jährigen Beifahrerin gelang es nicht, das Fahrzeug zum Stehen zu bringen. Der Lenker, der zuvor über starke Übelkeit klagte, wurde von der Berufsrettung an der Unfallstelle reanimiert, verstarb aber wenig später im Spital.

Zu dem Unfall kam es, als der Fahrer in der Mehlführergasse in Richtung Endresstraße unterwegs war. Als Todesursache wurde ein Herzinfarkt vermutet, berichtete die Polizei.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren