Fußball: 5:1 - Salzburg gegen St. Pölten 2 - Meinungen

Salzburg (APA) - Stimmen zum Bundesliga-Spiel Salzburg - St. Pölten (5:1):...

Salzburg (APA) - Stimmen zum Bundesliga-Spiel Salzburg - St. Pölten (5:1):

Marco Rose (Salzburg-Trainer): „Wir haben zehn Minuten gebraucht, um in das Spiel zu finden. Da hat es uns der Gegner auch sehr schwer gemacht. Wir haben aber trotzdem Möglichkeiten zur Führung vorgefunden und danach das wichtige 1:0 gemacht. Wir wussten zur Pause, dass wir noch einige Prozent draufpacken müssen. Die ersten 20 Minuten danach waren herausragend - eine sehr starke Leistung meiner Mannschaft. Mich ärgert das Gegentor, weil ich dem Torhüter das zu null gegönnt hätte.“

Jochen Fallmann (St. Pölten-Trainer): „Wir haben in der ersten Halbzeit einige Dinge richtig gut gemacht. Wir haben Salzburg hoch attackiert und haben sie, nicht wie gewohnt, ins Spiel kommen lassen. Nur: Salzburg ganz vom Tor wegzuhalten, in ihrem eigenen Stadion, ist fast unmöglich. Wir haben dann dieses Tor bekommen. Wir haben uns in der zweiten Hälfte vorgenommen, so weiterzuspielen. Das ist uns vor allem in den ersten zwanzig Minuten danach überhaupt nicht gelungen. Die haben wir komplett verschlafen. Dann ist es hier in Salzburg sehr schwierig. Deshalb haben wir auch in dieser Höhe verdient verloren.“

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren