Neuer Chef soll mit 15 Millionen Glungezer retten

Der ehemalige Spieljochbahn-Chef Walter Höllwarth hat nun am Glungezer das Sagen. Die Zukunft der maroden Bahn hängt aber am seidenen Faden.

Retro und irgendwie romantisch, aber verlustreich: Die Anlagen am Glungezer haben ausgedient, es braucht Millioneninvestitionen.
© ZOOM.TIROL

Von Eva-Maria Fankhauser und Denise Daum

Tulfes — „Schlechter kann es nicht mehr werden", heißt es an den Stammtischen in Tulfes. Mit einem Minus von 300.000 Euro schlägt die letzte Wintersaison am Glungezer schwer zu Buche. Der Bau einer neuen 10er-Gondelbahn von Tulfes nach Halsmarter wurde vorerst gestoppt — die TT berichtete.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte