Muslimbruderschaft: NEOS sehen Versagen zuständiger Stellen

Wien (APA) - „Besorgt“ reagiert der stellvertretende NEOS-Klubobmann Nikolaus Scherak auf die heute veröffentlichte Studie zum Einfluss der ...

Wien (APA) - „Besorgt“ reagiert der stellvertretende NEOS-Klubobmann Nikolaus Scherak auf die heute veröffentlichte Studie zum Einfluss der Muslimbruderschaft in Österreich. Dies sei ein Ergebnis von Jahrzehnten einer Integrationspolitik, die diesen Namen nicht verdien. Die Schlüsselpositionen der Integration dürfen keinesfalls dem radikalen Einfluss der Muslimbruderschaft überlassen werden.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren