Kärntner verunglückte mit Pkw: Frau und Freunde holten Rettungskräfte

Liesing (APA) - Ein 37 Jahre alter Kärntner ist am Sonntag in der Früh mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und dabei schwer verletzt wo...

Liesing (APA) - Ein 37 Jahre alter Kärntner ist am Sonntag in der Früh mit seinem Pkw von der Straße abgekommen und dabei schwer verletzt worden. Dies teilte die Landespolizeidirektion mit. Seine Ehefrau und Freunde suchten den Mann und fanden schließlich die Unfallstelle. Der Verunglückte wurde ins Spital gebracht.

Der Pkw-Lenker aus Lesachtal (Bezirk Hermagor) war mit seinem Wagen auf der Gemeindestraße von Liesing in Richtung Ladstatt unterwegs gewesen, als er gegen 4.50 Uhr in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Der Wagen prallte frontal gegen einen Baum und stürzte sich überschlagend über einen steilen Abhang, bis er auf einer Wiese zum Stillstand kam.

Der Verletzte, der alleine im Fahrzeug war, wurde von seiner Ehefrau und zwei Freunden an der Unfallstelle vor dem Wagen liegend entdeckt. Sie alarmierten die Rettungskräfte, der Kärntner wurde in das BKH Lienz eingeliefert, hieß es seitens der Polizeiinspektion Kötschach-Mauthen.


Kommentieren