Palästinenserbehörde: Hamas-Angebot ist „historische Gelegenheit“

Ramallah/Jerusalem (APA/dpa) - Ein Sprecher der Palästinenserbehörde hat das Versöhnungsangebot der radikal-islamischen Hamas am Sonntag als...

Ramallah/Jerusalem (APA/dpa) - Ein Sprecher der Palästinenserbehörde hat das Versöhnungsangebot der radikal-islamischen Hamas am Sonntag als „historische Gelegenheit für eine Wiedervereinigung“ beschrieben. Yousef al-Mahmoud, Sprecher der Regierung von Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas, sprach auch von einem „Schritt in die richtige Richtung“.

Die Regierung sei bereit, die Verwaltung im Gazastreifen zu übernehmen, warte aber noch auf Präzisierungen der Hamas, sagte Mahmoud der offiziellen palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA. Die Hamas hatte am Sonntag Kernforderungen der rivalisierenden Fatah für eine Versöhnung akzeptiert. Sie erklärte unter anderem die Auflösung ihres Verwaltungskomitees für den Gazastreifen und stimmte allgemeinen Wahlen zu.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren