Katalonien - Dijsselbloem: Keinerlei Fragen in Eurogruppe

Barcelona/Madrid/Luxemburg (APA) - Die krisenhafte Lage in Katalonien sei in der Eurogruppe nicht behandelt worden. Eurogruppen-Chef Jeroen ...

Barcelona/Madrid/Luxemburg (APA) - Die krisenhafte Lage in Katalonien sei in der Eurogruppe nicht behandelt worden. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem erklärte Montagabend nach der Sitzung, es „gab keinerlei Fragen“. Auch der spanische Finanzminister Luis Guindos habe die Causa „nicht angesprochen“.

Außerdem berate die Eurogruppe nicht über interne Fragen von Staaten. ESM-Chef Klaus Regling verwies angesichts einer Anfrage über die spanischen Schulden aufgrund des früheren Rettungsschirms der EU darauf, dass Spanien bereits ein Viertel zurückgezahlt habe. Außerdem leiste Madrid weiterhin seinen Schuldendienst ab. „Aber das ist eine spanische Entscheidung. Wir machen uns keine sorgen, was die Forderungen Spaniens angeht.“

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren