Ölpreise bewegten sich kaum

Singapur/Frankfurt (APA/dpa) - Die Ölpreise haben sich am Dienstag zunächst kaum von der Stelle bewegt. Impulse blieben im frühen Handel wei...

Singapur/Frankfurt (APA/dpa) - Die Ölpreise haben sich am Dienstag zunächst kaum von der Stelle bewegt. Impulse blieben im frühen Handel weitgehend aus. Ein Barrel (je 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember kostete in der Früh 55,80 US-Dollar (47,51 Euro). Das war ein Cent mehr als am Montag.

Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im November stieg ebenfalls geringfügig um 3 Cent auf 49,61 Dollar.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren