NR-Wahl: Regierung bietet Dienstag ihren Rücktritt an

Wien (APA) - Egal wie die Wahl ausgeht - die Regierung wird am Dienstag Bundespräsident Alexander Van der Bellen ihren Rücktritt anbieten. D...

Wien (APA) - Egal wie die Wahl ausgeht - die Regierung wird am Dienstag Bundespräsident Alexander Van der Bellen ihren Rücktritt anbieten. Das ist nach Nationalratswahlen üblich. Ebenso üblich ist, dass der Bundespräsident Kanzler Christian Kern (SPÖ) und seine Minister danach auffordert, die Geschäfte bis zur Angelobung der neuen Regierungsbildung fortzusetzen.

Wie der APA bestätigt wurde, tritt der Ministerrat kommenden Dienstag um 10.30 Uhr zusammen, um die Demissionierung der Regierung zu beschließen. Danach folgt der traditionelle Gang über den Ballhausplatz in die Präsidentschaftskanzlei.

Wie lange die Regierungsbildung dauern wird, ist noch unklar und hängt zwangsläufig auch Wahlausgang am Sonntag ab. Bevor Van der Bellen den Auftrag zur Regierungsbildung erteilt, will der Bundespräsident nach Angaben seines Sprechers kommende Woche jedenfalls noch Gespräche mit allen Parteichefs führen. Bisher hat Van der Bellen nur eine einzige Bedingung genannt - nämlich die Bildung einer pro-europäischen Regierung.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren