SpaceX gelingt erneut Rückkehr von Rakete zur Erde

Die Rakete hatte einen Satelliten ins All gebracht und war danach wieder sicher auf einer Plattform im Meer gelandet.

Die "Falcon 9" von SpaceX ist die erste teilweise wiederverwendbare Rakete und gilt als Meilenstein in der Raumfahrt. Sie versorgt die Internationale Raumstation (IS) mit Waren.
© GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Miami – Dem US-Raumfahrtunternehmen SpaceX ist erneut die Rückkehr einer Rakete zur Erde geglückt. Wie das Unternehmen mitteilte, war die Rakete vom Typ Falcon 9 am Mittwoch um 18.53 Uhr (Ortszeit, 0.53 Uhr MESZ) vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Staat Florida gestartet, um einen Satelliten ins All zu bringen.

Etwa zehn Minuten später sei die so genannte erste Stufe der Rakete zur Erde zurückgekehrt und sicher auf einer Plattform im Meer gelandet. „Das war unsere 18. geglückte Landung“, sagte der Kommentator der Live-Übertragung der Raketenmission. Mit der Wiederverwendung will SpaceX-Chef Elon Musk Raumfahrtmissionen deutlich kostengünstiger machen. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte