Natura 2000: Osttirols Flüsse auf Schutz-Liste

Offizielle Mängelliste der EU rügt fachlich unzureichende Natura-2000-Schutzgebiete. Auch Piz Val Gronda muss nachnominiert werden. Felipe: „Werden Nominierungsbedarf ernsthaft prüfen.“

© Gottfried Rainer

Von Peter Nindler

Innsbruck, Brüssel –Wenn das nicht sitzt: Obwohl Tirols LH Günther Platter (VP) in den vergangenen Monaten bis hin zu EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker interveniert hat und weitere Natura-2000-Schutzgebiete in Tirol kategorisch ablehnt, liegt jetzt die offizielle Mängelliste der Europäischen Union vor. Und an der hat sich gegenüber dem Frühjahr nicht viel geändert. Rund 70 zusätzliche Lebensraumtypen sind in Tirol auszuweisen, Dutzende offene Fragen noch zu klären.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte