Wiener Rentenmarkt im Späthandel kaum verändert

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Donnerstagnachmittag kaum verändert tendiert. Lediglich die Rendite der fünfjährigen Benchmark-Em...

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Donnerstagnachmittag kaum verändert tendiert. Lediglich die Rendite der fünfjährigen Benchmark-Emission fiel marginal. Der in Frankfurt notierte Euro-Bund-Future verzeichnete ein leichtes Kursplus.

Nachdem am Vormittag bekannt wurde, dass die Industrieproduktion in der Eurozone für den August zum Vormonat überraschend um 1,7 Prozent zugelegt hat, standen am Nachmittag Konjunkturdaten aus den USA am Programm. Dort sind die Erzeugerpreise im September den Erwartungen entsprechend gestiegen. Daneben waren die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche stärker als prognostiziert gefallen.

Investoren werden heute noch Aussagen von führenden Notenbankern im Blick behalten. Der Chef der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, und sein Chefvolkswirt Peter Praet sowie die Ratsmitglieder Benoit Coeure und Sabine Lautenschläger werden bei einer Veranstaltung in Washington sprechen.

Um 16.30 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Dezember-Termin, mit 161,43 um 26 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (161,17). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 161,36. Das Tageshoch lag bisher bei 161,53, das Tagestief bei 161,16, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 37 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 456.584 Dezember-Kontrakte gehandelt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,57 (zuletzt: 1,57) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,64 (0,64) Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,01 (0,00) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,60 (-0,60) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 34 (zuletzt: 34) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 20 (18) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 28 (8) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 12 (9) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Kurs Börse --- -- --- Geld Brief heute zuletzt Bund 47/02 30 1,50 98,24 98,46 1,57 98,08 98,6 Bund 27/04 10 0,50 98,75 98,95 0,64 98,68 98,93 Bund 22/11 5 3,40 117,36 119,36 -0,01 118,22 118,32 Bund 19/10 2 0,25 101,71 101,76 -0,60 101,73 101,73 ~


Kommentieren