Aarhus in Dänemark: Lässige Stadt im Rampenlicht

Wikinger-Abenteuer auf dem Grasdach, Installationen am Wasser und Musik im Matsch: Aarhus, die sonst so gelassene dänische Studentenstadt, hat sich als Kulturhauptstadt 2017 von seiner besten Seite gezeigt und will auch nach Ende des Jahres davon profitieren.

Das Kunstmuseum von Aarhus mit dem Regenpanorama am Dach ist ein Blickfang.
© APA/dpa

Dieser Anblick kann dem unwissenden Spaziergänger an der Küstenpromenade im dänischen Aarhus einen Schreck einjagen: Ein Lkw-Ladekran hat gerade scheinbar einen VW Golf aus der Bucht gefischt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte