Immofinanz verkauft Moskau-Portfolio für 901 Mio. Euro an Fort Group

Wien (APA) - Die börsenotierte Immofinanz hat nach langen Suchen einen Käufer für das gesamte Einzelhandelsportfolio in Moskau gefunden. Käu...

Wien (APA) - Die börsenotierte Immofinanz hat nach langen Suchen einen Käufer für das gesamte Einzelhandelsportfolio in Moskau gefunden. Käufer ist die russische Fort Group. Zuzüglich Finanzpassiva beläuft sich der Kaufpreis für das Bruttovermögen auf rund 901 Mio. Euro. Das entspreche einem Kaufpreis für das Reinvermögen von bis zu 226 Mio. Euro, teilte die Immofinanz am Montag mit.

Der erwartet Endkonsolidierungseffekt auf das Konzerneigenkapital wird voraussichtlich minus 169 Mio. Euro bzw. minus 0,15 Euro auf den Nettovermögenswert je Aktie (EPRA NAV) ausmachen. Der Kaufvertrag wurde heute unterzeichnet, das Closing wird bis Jahresende 2017 erwartet. Damit seien keine weiteren liquiditätsbelastenden Eigenkapitalzuschüsse mehr für das russische Portfolio notwendig.

Der Kauf erfolgt in Form eines Share Deals, also der Übernahme von Anteilen an den zum Verkauf stehenden Gesellschaften.

~ ISIN AT0000809058 WEB http://www.immofinanz.com ~ APA153 2017-11-13/10:30

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren