Jugendliche raubten in Vorarlberg betrunkenen Mann aus

Hohenems (APA) - Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren haben Montagfrüh in Hohenems einen betrunkenen Mann ausgeraubt. Der 38-...

Hohenems (APA) - Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren haben Montagfrüh in Hohenems einen betrunkenen Mann ausgeraubt. Der 38-Jährige dürfte aufgrund seiner Alkoholisierung gestürzt sein, daraufhin wurde er von einem der jungen Männer - 18 Jahre alt - mehrfach getreten. Nachdem sie dem 38-Jährigen die Geldtasche entwendet hatten, schlugen die Burschen abwechselnd auf den Mann ein.

Laut Polizei ließ die Gruppe erst von ihm ab, als sich eine Frau näherte. Am Montagnachmittag - der 38-Jährige hatte den Vorfall bereits angezeigt - trafen das Opfer und der 18-Jährige im Bereich des Bahnhofs Hohenems zufällig erneut aufeinander. Als der 38-Jährige den jungen Mann zur Rede stellen wollte, wurde er von dem 18-Jährigen geohrfeigt und getreten. Der junge Mann wurde noch am Bahnhof festgenommen, bei seiner anschließenden Einvernahme drohte er damit, den Kontrahenten umzubringen. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.


Kommentieren