Tanzen: Latein-WM in Schwechat Höhepunkt der 24. Austrian Open

Schwechat (APA) - Wie fast alljährlich warten die Austrian Open der Tanzsportler auch diese Woche mit einer WM auf. Höhepunkt der von Donner...

Schwechat (APA) - Wie fast alljährlich warten die Austrian Open der Tanzsportler auch diese Woche mit einer WM auf. Höhepunkt der von Donnerstag bis Sonntag im Schwechater Multiversum angesetzten Veranstaltung ist am Samstag die WM in den Lateinamerikanischen Tänzen. In Summe werden bei der 24. Auflage - zum fünften Mal in Folge in Schwechat - rund 1.000 Paare aus mehr als 50 Nationen erwartet.

Der Event wurde von drei auf vier Tage ausgeweitet, um die insgesamt 17 Bewerbe im Zeitplan gut unterzubringen. Bei der Latein-WM wird ein Gold-Duell der amtierenden russischen Europameister Armen Zaturjan/Swetlana Gudino mit den mazedonischen Weltranglistenersten und Titelverteidigern Gabriele Goffredo/Anna Matus erwartet.

Die WM wird von 91 Paaren aus 51 Ländern bestritten. Österreichische Teilnehmer sind die Staatsmeister Gustavs Ernests Arajs/Katharina Würrer und deren „Vize“ Hunor Sebesi/Jaroslava Huber. Die Konkurrenz beginnt mit der ersten Runde um 13.05 Uhr, das Finale ist für 22.15 Uhr angesetzt. Weitere Fixpunkte des Wochenendes sind die 51. Wiener-Walzer-Konkurrenz sowie Weltranglistenturniere in Standard und Latein.


Kommentieren