Hinter den Terrorzahlen: Institute for Economics and Peace

London/Sydney (APA/dpa) - Die im australischen Sydney basierte Denkfabrik IEP (Institute for Economics and Peace) versucht, Fakten über Krie...

London/Sydney (APA/dpa) - Die im australischen Sydney basierte Denkfabrik IEP (Institute for Economics and Peace) versucht, Fakten über Krieg und Terrorismus in messbare Größen zu übersetzen. Im fünften Jahr in Folge hat sie nun den Globalen Terrorismus-Index veröffentlicht. Darin analysieren die Experten Zahlen über Opfer und den wirtschaftlichen Schaden durch Terror weltweit.

Ähnlich versucht die Denkfabrik auch, das Maß an Frieden und die wirtschaftlichen Vorteile daraus zu messen. Dafür veröffentlicht das Institut seit 2007 jährlich einen Globalen Friedens-Index.


Kommentieren