US-Börsen im Verlauf leichter, Dow Jones gibt 0,39 Prozent nach

New York (APA) - Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag im Verlauf etwas leichter tendiert. Marktteilnehmer sprachen von zurückhaltenden ...

New York (APA) - Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag im Verlauf etwas leichter tendiert. Marktteilnehmer sprachen von zurückhaltenden Akteuren an der Wall Street vor dem Wochenende. Die Anleger würden keine großen Risiken mehr eingehen.

Gegen 19.00 Uhr notierte der Dow Jones mit einem Abschlag von 92,24 Zählern oder 0,39 Prozent bei 23.366,12 Punkten. Der S&P-500 Index lag 3,64 Punkte oder 0,14 Prozent im Minus bei 2.582,00 Zähler. Der Nasdaq Composite Index reduzierte sich um magere 0,08 Zähler (oder 0,00 Prozent) auf 6.793,21 Einheiten.

Coca-Cola waren im Dow mit Abgaben von 2,5 Prozent nach dem Investorentag des Getränkeherstellers der größte Verlierer. Analystin Andrea Teixeira von JPMorgan zog zwar ein insgesamt positives Fazit von der Veranstaltung. Die vom Management gesehene Dringlichkeit, den Umsatz wieder in die richtige Richtung zu lenken, sei im Aktienkurs aber schon mehr als deutlich eingearbeitet.

Ein Kursfeuerwerk, das in der ganzen Branche für Euphorie sorgte, zündeten die Papiere des Sporthändlers Foot Locker mit einem Satz nach oben um 26 Prozent. Grund dafür waren besser als erwartet ausgefallene Zahlen für das dritte Jahresviertel und Optimismus für das Schlussquartal, der auch bei Sportartikelherstellern gut ankam. Die Nike-Papiere etwa wurden mit drei Prozent Plus an die Spitze im Dow gehievt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Auch von der Textilhandelskette Abercrombie & Fitch gab es Nachrichten, die an der Börse regelrecht gefeiert wurden. Die Titel schossen nach besser als erwarteten Zahlen für das dritte Quartal um mehr als ein Viertel in die Höhe. Die für junge Mode berühmten Hollister-Läden hatten dem Mutterkonzern mit einer starken Umsatzentwicklung neues Leben eingehaucht.

Unter den weiteren Nebenwerten ging es für die Anteile des Elektroautobauers Tesla um 1,1 Prozent hoch. Für Aufmerksamkeit sorgte hier, dass der Elektroautobauer neben einem neuen Roadster auch einen strombetriebenen Lastwagen vorstellte, der mit voller Ladung und einem Gewicht von 40 Tonnen eine Reichweite von rund 800 Kilometern erreichen soll.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA509 2017-11-17/19:11


Kommentieren