Stürmische Rolling Stones: „On Air“ mit Aufnahmen aus frühen 60ern

Wien (APA) - Stürmische Rolling Stones zu Beginn ihrer Karriere dokumentiert das neue, am Freitag erscheinende Album „On Air“. Die Sammlung ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Stürmische Rolling Stones zu Beginn ihrer Karriere dokumentiert das neue, am Freitag erscheinende Album „On Air“. Die Sammlung enthält Aufnahmen der damals jungen Rockband für die BBC aus den Jahren 1963 bis 1965 - eigene Songs und Covers. Die Deluxe-Ausgabe bietet 14 Bonus-Tracks. Spannend für Fans sind vor allem acht Songs, die von den Stones sonst nie wieder im Studio eingespielt wurden.

Die Zusammenstellung schließt an das Album „Blue & Lonesome“ vom vergangenen Jahr an, das es in 15 Ländern an die Spitze der Charts geschafft hat und ausschließlich Blues-Songs enthält, interpretiert von einer Band mit mehr als 50 Jahren Erfahrung. „On Air“ dagegen zeigt die Stones jener wilden Tage, als Rockmusik „gefährlich“ war und Auftritte noch nicht zur Routine gehörten. Schnell wurden die Radio-Sessions aufgenommen, Spontanität und Dringlichkeit prägen die elektrisierenden Versionen früher Singles wie „Come On“ und „(I Can‘t Get No) Satisfaction“.

Wie bereits bei der Zusammenstellung der BBC-Aufnahmen von Led Zeppelin wurde auch bei „On Air“ auf eine chronologische Reihenfolge verzichtet - die bekannten Stücke stehen am Anfang der Setlist. Egal, es ist eine Freude zu hören, mit welcher Energie und Frische die Stones durch die Blues-Stücke fegen. Die BBC hatte offenbar das richtige Umfeld geboten: Der Sound und die Atmosphäre überzeugen. Empfehlenswert ist das Dokument auch deshalb, weil die Stones improvisieren und die hier gebotenen Versionen sich von jenen auf den ersten Tonträgern der Band unterscheiden.

(S E R V I C E - www.rollingstones.com)


Kommentieren