Futterhäuschen unter Observation: Wintervögel sind zu zählen

Wien (APA) - Die „Stunde der Wintervögel“ schlägt vom 5. bis 7. Jänner: Unter diesem Mittwoch steht die von BirdLife Österreich initiierte Z...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Die „Stunde der Wintervögel“ schlägt vom 5. bis 7. Jänner: Unter diesem Mittwoch steht die von BirdLife Österreich initiierte Zählung der Wintervögel. Hobby-Ornithologen sind gebeten, das Treiben um die Futterhäuschen zu beobachten und das Federvieh quantitativ zu erfassen.

Die Organisation setzt seit 2010 auf die Mithilfe Naturinteressierter, um wissenschaftliche Erkenntnisse über das Vorkommen der Vögel zu gewinnen: Welche Arten sind häufig, welche selten geworden? Welchen Einfluss hat daran der Klimawandel? Nimmt der Bestand des Grünfinken aufgrund einer Parasitenerkrankung weiter ab? „All das und noch viel mehr versuchen wir mit unserer Zählaktion herauszufinden, um unsere Vögel noch besser schützen zu können“, sagte Gabor Wichmann, Geschäftsführer von BirdLife Österreich, am Montag.

(S E R V I C E - Informationsfolder und Meldung der Ergebnisse unter http://www.birdlife.at)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren