Mordalarm in Wien 2 - Angehörige hatten sich an Polizei gewandt

Wien (APA) - Besorgte Angehörige der Frau hätten sich am Sonntag an eine Polizeiinspektion gewandt, nachdem sie zuletzt am Freitagabend Kont...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Besorgte Angehörige der Frau hätten sich am Sonntag an eine Polizeiinspektion gewandt, nachdem sie zuletzt am Freitagabend Kontakt zu der 31-Jährigen gehabt hatten, sagte Polizeisprecherin Irina Steirer. Daher seien Beamten zu der Wohnung in der Felberstraße gegangen und hätten dort die Leiche der Frau gefunden. Die Tatwaffe, ein Messer, sei neben der Toten gelegen.

Die Obduktion sei bereits durchgeführt worden, sagte Steirer. Über den Zeitpunkt der Tat machte sie keine Angaben, ebenso wenig über die Zahl der Stichverletzungen. Die vier Kinder des Paares sind den Informationen der Polizei zufolge elf, acht, sechs und fünf Jahre alt.


Kommentieren