Schüler tüftelten im Labor der Uni an Farbaspekten

Reutte, Innsbruck – Die Physik-Olympioniken des BG/BRG Reutte nahmen kürzlich an einem Workshop des Chemieinstituts der Uni Innsbruck teil....

  • Artikel
  • Diskussion
© BG/BRG Reutte

Reutte, Innsbruck –Die Physik-Olympioniken des BG/BRG Reutte nahmen kürzlich an einem Workshop des Chemieinstituts der Uni Innsbruck teil.

Dabei beschäftigten sich die 16 Schüler mit verschiedenen Aspekten von Farbe. Nach einer kurzen informativen Einführung ging es ins Labor. Mit weißem Kittel und Schutzbrille bewaffnet, untersuchten sie mit einer Lichtbox verschiedene Körperfarben und synthetisierten lumineszierende Stoffe in einer Mikrowelle. An diesem Nachmittag erhielten die Olympioniken ganz nebenbei einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Forscherteams. Der Workshop ist Teil des Projektes „Schlaue Luxe“, das vom Verein „Klasse!Forschung“ durchgeführt und finanziert wird.

Im Rahmen dieses Projektes können interessierte Klassen Tiroler Firmen wie Bartenbach und Swarovski, aber auch Forschungseinrichtungen wie das MCI und die Uni, die sich alle mit Licht beschäftigen, besuchen. (TT)


Kommentieren


Schlagworte