Closer this Christmas: Teddybären-Video sorgt für Tränenalarm

Der Flughafen Heathrow hat wieder ein Weihnachtsvideo veröffentlicht. Es zeigt Teddybären, die zu Weihnachten ihre Liebsten besuchen und am Flughafen erwartet werden.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion
Foto: Fotohinweis
© Screenshot/YouTube

London — Freunde, Familien und Paare, die sich am Flughafen in die Arme fallen. Was an Szenen aus dem beliebten Weihnachtsfilm „Tatsächliche Liebe" erinnert, hat der Flughafen Heathrow in London heuer in „Closer this Christmas" (zu Deutsch etwa: Näher diese Weihnachten) erneut mit Teddybären in Szene gesetzt.

Bereits letztes Jahr startete der größte Flughafen der Weltmetropole anlässlich seines 70. Geburtstags diese Weihnachtskampagne. Die Stars des ersten Videos waren die zwei Teddybären Edward Bair (doppelt zweideutig, denn Teddy ist im englischen auch eine Abkürzung für Edward) und seine Frau. Das ältere Teddy-Ehepaar flog in dem Clip zu Weihnachten nach London und tapste etwas unbeholfen durch den Flughafen. Am Ende standen sie am Ausgang des Gates und hielten Ausschau nach ihren Liebsten. „An Weihnachten nach Hause kommen ist das beste Geschenk von allen" war die abschließende Botschaft des süßen Videos.

Im heurigen Weihnachtsvideo wird die Liebesgeschichte des Teddy-Ehepaares aufgerollt: Von der ersten Begegnung im Flugzeug bis hin zum Wiedersehen mit der ganzen Familie am Flughafen. Wie auch letztes Jahr sticht vor allem die Detailverliebtheit ins Auge. Selbst die Kleidung entspricht der jeweiligen Zeit. (kla)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte